Salto Mortale.

Der Artist steht oben auf dem Podest,
hoch über allen Köpfen.
staunend schauen Augen rauf,
muss einfach nur noch hüpfen.

Gehalten von nur dünnen Seilen,
schwingt er schon auf und nieder,
erst ganz langsam, wenig, zögernd gar,
dann viel schneller und immer wieder.

Auf der anderen Seite wartet sie,
schwingt gleich von rechts nach links,
in die Mitte müssen beide,
irgendwann gelingt’s.

Unter dem großen Zirkusdach,
schwingen beide nun hin und her,
die Augen schauen staunend rauf,
erwarten aber mehr.

Als beide dann im Rhythmus schwingen,
kommt bejubelt das Finale,
und beide in die Manege springen,
Applaus für den Salto Mortale.

Auch dieses Mal springen sie,
wie schon hundert Mal,
aber er schaut sich um, verfehlt den Punkt,
bringt beide so zum Fall.

Das Publikum schaut nun entsetzt,
der Schreck macht alles laut,
gesichert liegen sie im Netz,
auf’s Podest geht’s nie mehr rauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.